Das passiert, wenn Sie Follower kaufen

Wenn Sie Follower kaufen, werden automatisch Personen, die in der Datenbank des Dienstleisters existieren, zwangsweise Ihrem Konto folgen. Warte, gewaltsam? Ist das legal? Manche Leute fragen sich: „Soll ich Instagram-Follower kaufen?“ Natürlich legal, denn die Personen, die sich in der Datenbank befinden, kennen bereits die Folgen der kostenlosen Version der von ihren Followern hinzugefügten Dienste. Diese können aber nicht das Passwort ändern oder Ihr Konto übernehmen, folgen nur eingeschränkter Kontrolle und so weiter. Weitere Informationen finden Sie unter gruenderblatt.de.

Sicherlich sind die in der Datenbank gespeicherten Konten echte Menschen wie Sie. Und wenn sie eine ältere Anhängerschaft bekommen, wählen sie die Konten aus, denen sie folgen, um zu entscheiden, ob sie ihnen folgen/folgen oder nicht. In der Screening-Phase sehen sie die Namen, Fotos und Ihre Biografie. Der Moment ist der am meisten erwartete und wird zu einem wichtigen Element Ihres Ziels, Follower zu kaufen. Weil sie die Marke / Produktmarke und Bildreihen sehen, die auf Ihrem Konto angezeigt werden. Wenn sie interessiert sind, werden sie Ihrem Konto natürlich weiterhin freiwillig folgen und sogar durch Likes und Kommentare mit Ihnen interagieren. Gerade für einen Account-Onlineshop ist es sicherlich sehr effektiv, das Verkaufspotential Ihrer Marke und Ihres Brandings zu steigern.

Wenn sie in Zukunft den Account oder Ihre Marke sehen oder darauf stoßen, werden sie dies natürlich erkennen und davon ausgehen, dass Sie bereits als Marke bekannt / berühmt sind. Dies wird auch oft von großen Unternehmen im Branding verwendet, damit Verbraucher eine Marke leichter identifizieren können.

Wundern Sie sich also nicht, warum viele Unternehmen, Institutionen und Agenturen darum wetteifern, die aktiven Follower auf ihren Social-Media-Konten zu kaufen. Neben der Verbesserung der Glaubwürdigkeit und der Verbesserung der Konkurrenz (Konkurrenzkonto) sind aktive Kauf-Follower die beste Lösung, die von den Betreibern gewählt wurde. Obwohl sie die Folgen des Verlusts gekaufter Follower kennen. Warum? Aufgrund des Rückzugs von Followern wird “erzwungen” als interaktiver angesehen. Wenn Sie sie nicht mögen, entfolgen Sie automatisch, während sie, wenn Sie möchten, weiterhin Aktualisierungen Ihrer Chronik verfolgen (dies ist eine Gelegenheit, das Marktpotenzial zu erkunden).

Leave a Reply

Your email address will not be published.